Home    Kontakt & Lageplan    Impressum    Helen Dahm Museum    Ortsmuseum Oetwil    Suche  
News
 
Neue Ausstellung : Helen Dahm | Albin Zollinger. Eine Begegnung

rt, 23.3.2017
Die Ausstellung präsentiert Werke der Künstlerin Helen Dahm (1878 – 1968) und Texte und Materialien von Albin Zollinger (1895 – 1941), Schriftsteller, Lehrer und Vertreter der geistigen Landesverteidigung. Von einer Begegnung von Albin Zollinger und Helen Dahm ist nichts bekannt. Dennoch verbindet sie der Bezug zur gleichen Landschaft und sie greifen teils ähnliche Themen auf. Wie Albin Zollinger in seinen Romanen, Gedichten und Briefen zur poetischen Darstellung des Pfannenstiels und des Zürcher Oberlands beigetragen hat, so hat Helen Dahm in ihren Gemälden die Schönheit dieser Landschaft mit ihrem Alpenpanorama, den Hügeln, Wäldern, Wiesen, Obstbäumen und Gehöften in wechselnden Jahreszeiten immer wieder gemalt. Die von Sandi Paucic und Ann-Sophie Bosshard verantwortete Ausstellung im Oetwiler Helen Dahm Museum inszeniert in intimem Rahmen die «ideelle Begegnung» zweier schöpferischer Geister.

 
Ab April ist das Helen Dahm Museum wieder offen.
Das Museum ist 2017 wie folgt geöffnet:
 

So 3. September 10 - 13 h;
Sa 9.September, 9 - 10 h, anschliessend literarische Wanderung s. separate Informationen Denkmaltage
So 10.September 11 Uhr Lesung mit Jörg Reichlin; Texte von Albin Zollinger, anschliessend Apéro
Sa 16. September 13 - 17 h
So 1. Oktober 10 - 13 h; Sa 7. Oktober 13 - 17 h; So 8. Oktober 13 - 17 h
Sa 21. Okt. 13 – 17 h; So 5. Nov. 10 – 13 h (Finissage)
 
Anfragen für Besuche ausserhalb der Öffnungszeiten an
Tel. 044 929 60 33 oder mit e-Mail an
 
Wir freuen uns auf Ihren Besuch!
 
 


Helen Dahm: Föhnlandschaft; Öl auf Leinwand, um 1930
Helen Dahm Museum Oetwil am See - www.helen-dahm.ch (c) 2017
 
 
News-Übersicht
rt, 23.3.2017
Neue Ausstellung : Helen Dahm | Albin Zollinger. Eine Begegnung
mehr >>
rt, 3.2.2016
Öffnngszeiten 2017
mehr >>